Mittwoch, 6. Mai 2015

Weiße Schokolade mit Rosenblüten (vegan, laktosefrei, ohne Zucker)

Heute mach ich´s kurz und schmerzlos. Denn eigentlich braucht Schokolade nicht viele Worte. 
Rosenblüten und weiße Schokolade sagt eigentlich alles ;)

Die Rosenblüten könnt ihr selber trocknen oder auch kaufen. 
Wenn ihr sie selber macht besorgt euch einfach ein paar Biorosen die ihr gründlich wascht, dann die Blütenblätter abzupft und auf einem Backblech so ausbreitet, dass sie sich nicht überlappen. Dann einfach trocknen lassen und dabei gelegentlich umdrehen.

Mögliche Bezugsquellen für alle Zutaten für diese Schokolade findet ihr wieder im Anschluss an das Rezept.


REZEPT

Zutaten
50g Kakaobutter
50g weißes Mandelmus
25g Agave
1/4 Tl Vanillepulver
1 El zerkleinerte, getrocknete Rosenblüten

Zubereitung
1.  Eine kleine Auflaufform, rechteckiges Tuppergeschirr oder einen alten 1 Liter Eisbox mit Backpapier auskleiden. Von der Größenordnung denkt am Besten an ein Format das einer normalen 100g Tafel Schokolade gleicht. Je nachdem wie dick oder dünn ihr die Schokolade machen wollt, nehmt ihr eine entsprechend größere oder kleinere Form.

2. Kakaobutter über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen.

3. Sobald diese vollständig geschmolzen ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und Mandelmus, Agave sowie Vanillepulver kräftig unterrühren. Mit einem Schneebesen hat das bei mir am Besten funktioniert.

4. Die Schokoladenmasse in die vorbereitete Form leeren und mit den zerkleinerten Rosenblütenblättern bestreuen.

5. Im Kühlschrank für etwa 2h oder über Nacht fest werden lassen.



BEZUGSQUELLEN (Beispiele)
Kakaobutter: Apotheke, DennsMaranVEGANAmazon, und in den meisten Bioläden
Mandelmusselbst gemachtDMDennsMaranVEGANAmazonund in den meisten Bioläden
AgavendicksaftDMDennsMaranVEGANAmazonund in den meisten Bioläden
VanillepulverDennsMaranVEGANAmazonund in den meisten Bioläden
Vanilleschote: DM, Billa, Spar, Merkur, DennsMaranVEGANAmazonund in den meisten Bioläden
Getrocknete Rosenblüten: Haas & Haas, Demner, Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar posten