Freitag, 1. Mai 2015

Heisse Kokos-Schokolade (vegan, laktosefrei, ohne raffinierten Zucker)

Mein Kalender sagt mir, dass heute offiziell der Monat Mai begonnen hat. Dem Wetter scheint das aber egal zu sein, oder es ist einfach noch von den abwechslungsreichen Kapriolen, die dem April alle Ehre gemacht haben, verwirrt.
Heute braucht meine Stimmung daher eindeutig etwas Unterstützung in Form von Schokolade, am Besten schön warm und heimelig.
Schon während unseres Nachmittagsspazierganges habe ich begonnen davon tagzuträumen, wie sich wohl Kokosmilch in heißer Schokolade macht. Die habe ich gestern nämlich wieder frisch selbstgemacht. Dazu noch ein paar gefüllte Datteln…. ja das klingt nach einer schnellen, herrlich dekadenten Nachmittagsjause. Nom nom nom.



Das Mandelmus ist nicht unbedingt notwendig, verleiht der heißen Schokolade aber eine Extra-Portion Cremigkeit. Wem egal ist, ob die Schokolade vegan ist, kann auch Honig als Süßungsmittel verwenden. Ahornsirup ist aber auch eine wunderbare Alternative.


REZEPT 
für 1 Häferl/Tasse

Zutaten
1 Häferl (Tasse) Kokosmilch, selbstgemacht oder aus der Dose
2 Teelöffel reines Kakaopulver 
1 Teelöffel Mandelmus, selbstgemacht oder gekauft
1 Teelöffel Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig 

Zubereitung
Alle Zutaten gut miteinander verrühren und vorsichtig unter ständigem Rühren erhitzen. Dabei darauf achten, dass die Schokolade nicht aufkocht.

Gemeinsam mit gefüllten Datteln (ich habe einfache etwas Mandelmus in die Datteln geschmiert) und einem guten Buch genießen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten