Freitag, 15. Mai 2015

Geschirr-Handspülmittel selbstgemacht

Im April Artikel zu meinem 2015er Projekt Weniger Verpackung - weniger Müll hatte ich euch meine neuen fünf Freunde in meinem Haushalt vorgestellt.

Ich werde euch im Laufe der Zeit immer wieder Ideen für Anwendungsmöglichkeiten zeigen. Heute gibt es basierend darauf ein Rezept für ein selbstgemachtes Geschirr-Handspülmittel. Ganze einfach und schnell gemacht, umweltfreundlicher als die meisten handelsüblichen, extrem billig (runtergerechnet auf die Menge kostet die Flasche weniger als 30 Cent) und frei von irgendwelchen unaussprechlichen Stoffen, von denen wir nicht wissen wie sie sich langfristig auf die Gesundheit auswirken. Außerdem ist in diesem Handspülmittel definitiv kein Palmöl und auch kein Erdöl drinnen, was mir beides sehr wichtig ist.
Erwähnenswert ist, dass diese Geschirr-Handspülmittel wenig bis gar nicht schäumt. Das tut der reinigenden Wirkung aber keinen Abbruch.

Die von mir verwendete Kernseife hat einen leichten Zitrusduft, den ich mit den ätherischen Ölen in meinem Rezept unterstreiche. Wenn ihr diesbezüglich Bedenken habt, lasst sie einfach weg!
Das Teebaumöl habe ich  wegen seiner antibakteriellen und fettlösenden Wirkung zugefügt. Muss aber auch nicht unbedingt sein. 



Ich habe die hergestellt Menge an die leere Flasche, die ich gerade zu Hause hatte, angepasst. Ihr könnt die Zutatenmenge natürlich auch verdoppeln oder verdreifachen, wenn ihr mehr davon herstellen wollt.
Die Flasche ist eine alte Handspülmittelflasche die ich mit ein paar Sternaufklebern dekoriert habe. So ist mein selbstgemachtes Handspülmittel auch optisch ein einzigartiger Hingucker.

Vorschläge für Bezugsquellen findet ihr hier.



REZEPT
ergiebt ca. 250ml

Zutaten
200ml Wasser
3 El geriebene Kernseife (Terpentinseife)
1 El Apfelessig oder Zitronensaft
5 Tr. Teebaumöl (optional)
10 Tr. ätherisches Öl (optional) - ich habe jeweils 5 Tropfen Limette und Orange verwendet

Zubereitung
1. In einem kleinen Topf Wasser mit der geriebenen Kernseife erwärmen und diese unter Rühren auflösen. Mit einem Schneebesen funktioniert´s am Besten. Nicht aufkochen!!!

2. Apfelessig oder Zitronensaft, sowie nach Belieben Teebaumöl und ätherische Öle unterrühren.

3. In eine saubere Flasche einfüllen. Fertig!

Vor Gebrauch immer kräftig aufschütteln. Selbst wenn das Handspülmittel angedickt ist, wird es so ganz schnell wieder flüssig und leicht dosierbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten