Montag, 11. Mai 2015

Chili Non Carne mit geröstetem Paprika (vegan)

Das Besondere an diesem Chili Non Carne ist nicht nur, dass es fleischlos ist, sondern die würzig, gerösteten Paprika, die ich dafür im Backrohr brate bis sie Blasen werfen, wodurch sie ganz leicht zu schälen sind. Sie entwickeln dabei ein herrlich süßes Röstaroma, und werden dadurch gleichzeitig weniger penetrant im Eintopf. Kann ich nämlich gar nicht leiden, wenn alles nach Paprika schmeckt. 
Ohne Schale sind sie auch wesentlich bekömmlicher. Ihr könnt natürlich jede Farbe nehmen, die euch besonders schmeckt. 


Generell ist das Chili Non Carne ein sehr dankbares Gericht um Gemüse aufzubrauchen, das vielleicht nicht mehr ganz so schön aber noch gut ist. Außerdem ist es ideal um es auf Vorrat zu kochen (läßt sich auch super einfrieren!), um dann schnell ein leckeres und gesundes Mittag- oder Abendessen auf den Tisch zu zaubern, das die ganze Familie glücklich macht. Dazu gibt´s bei mir entweder Vollkornreis, Tortillas oder Brot. Ein anständiger Klecks Guacamole oben drauf…. yumm!


REZEPT
für 4-6 Portionen

Zutaten
2 Paprikaschoten (rot, gelb oder orange)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
1 Selleriestange
1/2 Häferl (Tasse) rote Linsen
1 Dose Kidney Bohnen
1 Dose Mais
1 Dose gewürfelte Tomaten
2 El Tomatenmark
1 El Olivenöl
300-400 ml Wasser
1-3 getrocknete Chillischoten (je nach gewünschter Schärfe)
1 Tl Süßes Paprikapulver
1 Tl getrockneter Oregano
1 Tl Gemuesebrühwürfel
1 Tl reines Kakaopulver 
1/2 Tl Zimt
Salz
Pfeffer

Zubereitung
1. Backofen auf 220°C vorheizen.

2. Paprika waschen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen 20-25 Minuten rösten. Dabei die Paprikaschoten alle 10 Minuten wenden.

3. Sobald diese von allen Seiten angebräunt sind und die Schale Blasen wirft aus dem Backrohr nehmen und mit einem Küchentuch abgedeckt etwas auskühlen lassen.

4. Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie kleinwürfelig schneiden und in Olivenöl anbraten bis die Zwiebel glasig sind.

5. Paprikapulver dazu und etwa 30 Sekunden unter Rühren mit anrösten. 

6. Roten Linsen, Wasser, Tomatenmark, Brühwürfel, Oregano, Zimt, Kakao, zerbröselte Chillischoten, Salz und Pfeffer zufügen, kurz aufkochen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln bis die Linsen weich sind.

7. In der Zwischenzeit die Schale von den ausgekühlten Paprika abziehen, Stiel und Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

8. Gemeinsam mit den gut abgespülten roten Bohnen, Mais und Dosentomaten in den Topf geben. Alles gut verrühren und weitere 5 Minuten köcheln.

9. Nochmal nach eigenem Geschmack abschmecken und 5 Minuten ziehen lassen bevor ihr das Chili serviert. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten