Mittwoch, 17. Juni 2015

Schokolade mit ganzen, gerösteten Haselnüssen (vegan, laktosefrei, ohneZucker)

Das letzte Schokoladenrezept ist schon viiiiiiiiiiiiiiidl zu lange her. Aber das Warten hat ein Ende.
Diese Schokolade mit ganzen Haselnüssen ist ratzfatz zusammengemischt. Ihr müsst die Nüsse nicht unbedingt rösten wenn ihr dafür keine Zeit habt. Mir schmecken Haselnüsse geröstet einfach besser, weil ihr Aroma intensiver zur Geltung kommt. Aber sie sind auch so absolut köstlich.
Selbstverständlich könnt ihr die Haselnüsse auch durch andere Nüsse ersetzen. Folgt eurem eigenen Geschmack.



Kokosöl ist tendenziell einfacher zu bekommen als Kakaobutter. Die Schokolade funktioniert mit beiden sehr gut, schmeckt aber natürlich etwas anders. Kokosöl gibt es auch geschmacksneutral (desodiert). Mich stört der leichte Kokosgeschmack in der Schokolade zwar nicht, aber wenn ihr das nicht so mögt, ist dieses Kokosöl jedenfalls eine gute Alternative.

HIER findet ihr Vorschläge für Bezugsquellen für die von mir verwendeten Zutaten.




REZEPT
1 große Tafel Schokolade

Zutaten
1/2 Häferl (Tasse) Kakaobutter oder Kokosöl
1 El Haselnuss- oder Mandelmus
1/2 Häferl Kakaopulver
1/4 Häferl Ahornsirup
1/2 Häferl Haselnüsse

Zubereitung
1. Backofen auf 180° C vorheizen. 

2. Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und 5-8 Minuten im Backrohr rösten lassen. Bleibt unbedingt dabei, die Nüsse verbrennen leicht. Sobald sie zu duften beginnen, könnt ihr sie schon aus dem Backofen nehmen.

3. Haselnüsse vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

4. Kakaobutter oder Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Dafür setzt ihr eine hitzebeständige Schüssel auf einen passenden Topf, in dem etwa 2 cm Wasser drinnen sind. Das Wasser darf aber mit der Schüssel nicht in Berührung kommen. Nun auf kleiner Hitze erwärmen.

2. Sobald die Kakaobutter oder das Kokosöl geschmolzen ist die Schüssel vom Topf nehmen, Ahornisrup, Haselnuss- oder Mandelmus und Kakaopulver kräftig unterrühren.

3. Einen tiefkühltauglichen, rechteckigen Behälter mit Backpapier auslegen. Ich verwende eine alte 1 Liter Eisbox dafür.

4. Schokolade auf das Backpapier gießen und glattstreichen.

5. Haselnüsse darauf verteilen.

6. Die Schokolade für etwa 20 Minuten ins Tiefkühlfach stellen bis sie fest ist.

Im Kühlschrank hält die Schokolade in einem luftdichten Behälter etwa einen Monat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten