Montag, 8. Juni 2015

Erdbeer-Gurken-Smoothie mit Aloe Vera

Vor ziemlich genau acht Jahren verliebte ich mich schwer. Nicht in einen Menschen, sondern in eine Stadt: London. Ich war sehr spontan der Möglichkeit gefolgt einen Teil meiner Ausbildung mitten im schönen Londoner Stadtteil Bloomsbury zu absolvieren. Diese Zeit hat mich nachhaltig sehr verändert und geprägt, mich offener für all die Möglichkeiten gemacht, die das Leben so bietet und mutiger, diese auch anzunehmen, auch wenn ich nie wissen kann wohin mich der Weg tatsächlich führen wird.

Natürlich ging ich mit meinen Studienkollegen immer wieder mal ins Pub. Fast unumgänglich war es dann auch den Sommercocktail Nummer 1 kennenzulernen: Pimm´s Erdbeer-Gurken-Cocktail. Die Kombination aus Gurke und Erdbeere fand ich anfangs etwas befremdlich, aber ich war ja gerade erst ins kalte Wasser, also allein, ohne mich irgendwie auszukennen, nach London gekommen, also hinderte mich das nicht wirklich diesen hochgepriesenen Sommer-Cocktail auch auszuprobieren. Und ich war mehr als angetan davon.

Da ich generell sehr wenig Alkohol trinke, dafür Smoothies in Großmengen, mache ich gerne Cocktail-inspirierte Smoothies. Besonders gerne auch mal am Abend um den Tag ausklingen zu lassen.
So ist mein Erdbeere-Gurken-Smoothie meine Interpretation des Nummer 1-Sommer-Cocktails in Großbritannien von 2007.


Der Aloe Vera Saft ist optional. Ich hatte den gerade zu Hause. Ohne schmeckt der Cocktail-Smoothie aber genauso gut!

Mögliche Bezugsquellen findet ihr HIER.



REZEPT
für ein großes Glas

Zutaten
1/2 Banane
eine Hand voll Erdbeeren
7 cm Gurke
0,5- 1cm frischer Ingwer (je nach Geschmack)
2 El Haferflocken
1 El Aloe Vera Saft (optional)
1 Tl Leinsamen
1 Tl Mandelmus
150-200ml Wasser

Zubereitung
Alle Zutaten in einen Mixer (Blender) und mixen bis alles homogen ist. Ich verwende dafür übrigens meinen Pürierstab anstelle des üblichen Mixers.


Keine Kommentare:

Kommentar posten