Donnerstag, 9. Juli 2015

Maple-Walnuß Eis (vegan, laktosefrei, ohne Zucker)

Eis auf Bananenbasis ist einfach ein Hammer. Unfassbar vielseitig, schnell, einfach und gesund! Ich bin eben eine riesige Naschkatze und brauche jeden Tag zumindest eine süße Leckerei. Eingefrorene Bananen sind daher bei mir ein absolutes Muss im Sommer, um jederzeit dieses herrlich cremige Eis mixen zu können. Am Besten eignen sich richtig reife Bananen deren Schale schon ein paar braune Flecken drauf haben. 

Ich probier ständig neue Geschmacksvarianten aus. Nicht alles gelingt auf Anhieb. Dieses Maple-Walnuß Eis ist aber eingeschlagen wie eine Bombe und seither ganz oben auf meiner Liste meiner Sommerdessert-Favoriten.


REZEPT
für 4 Portionen

Zutaten
4 reife Bananen 
1/2 Häferl Pflanzenmilch
1/2 Häferl Walnüsse
5-6 El Ahornsirup

Zubereitung
1. Bananen schälen, in 2cm Scheiben schneiden und für mindestens 4 Stunden oder über Nacht einfrieren.

2. In der Küchenmaschine oder im Hochleistungs-Standmixer die gefrorenen Bananen gemeinsam mit Pflanzenmilch, Walnüssen und Ahornsirup fein mixen. Dazwischen stoppen und die Masse von den Seiten mit einem Spatel runterschaben. Weitermixen bis das Eis schön cremig ist.

3. Entweder sofort servieren, oder wenn das Eis zu weich ist, noch 10-15 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten