Freitag, 17. Juli 2015

Eiskalte Lichtschwerter aus Kirsch und Kokos (vegan, laktosefrei, ohne Zucker)

Okay, ich geb´s zu. Ich bin ein bißl ein Geek… und als ich diese Star Wars Lichtschwertformen für Eis am Stiel gesehen hatte, musste ich sie haben. 
Also für Sonnenschein - natürlich. War doch das perfekte Geburtstagsgeschenk zum 2. Geburtstag ;)
Na gut, ihm ist´s eigentlich egal, dass er das coolste Eis am Stiel überhaupt bekommt, aber selbstgemachtes Eis weiß er dann doch sehr zu schätzen.

Aber ganz abgesehen von meiner Affinität für diesen Schnickschnack, liebe ich wie schnell und einfach ein gesundes Dessert damit gezaubert ist. Sobald alle vier Lichtschwerter aufgegessen sind, werden die Formen wieder mit einem Frühstücks-Smoothie gefüllt. So ist das Eis am Stiel garantiert am Nachmittag fertig und bereit eiskalt vernichtet zu werden.
Im Prinzip funktioniert das mit fast jedem Smoothie. Manchmal püriere ich aber auch ganz speziell nur für das Eis am Stiel etwas Obst und manchmal sogar Gemüse.


Dieses Kirsch-Kokos-Eis ist so unglaublich lecker, dass ich das Rezept dafür unbedingt aufschreiben musste, damit ich es auch ganz sicher wieder mache. 

Natürlich könnt ihr für euer Eis am Stiel jede andere Form verwenden. Da diese meist mehr Fassungsvermögen haben, verdoppelt oder verdreifacht einfach die in meinem Rezept angegebene Menge.

Für alle, die auch unbedingt diese Star Wars Lichtschwert Eis am Stiel Formen brauchen (ein Star Wars Kochbuch ist übrigens auch dabei ;) ): Ich hatte die Lichtschwerter damals im Spielwarenladen in der Wollzeile erstanden. Bei Thalia gab´s diese auch, da weiß ich aber leider nicht, ob sie das Set noch führen.
Bei Amazon gibt´s diese jedenfalls noch. Hier der Link.


REZEPT
für 4 Lichtschwerter
(für andere Eisformen die Menge verdoppeln oder verdreifachen)

Zutaten
1/2 Banane
1 Häferl (Tasse) Kirschen, entsteint
2 El Kokosmilch
2 El Kokosraspel

Zubereitung
1. Alle Zutaten entweder im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein mixen.

2. Mit Hilfe eines Trichters in die vorbereiteten Eisformen füllen und laut Gebrauchsanweisung verschließen.

3. Für mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Tiefkühlfach gefrieren lassen.

Das Eis am Stiel lässt sich leichter aus der Form lösen, wenn diese kurz unter warmes Wasser gehalten werden.




Keine Kommentare:

Kommentar posten