Dienstag, 25. August 2015

Knusper-Schokolade

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. So wie die Mama bekennende Schokoholikerin ist, schätzt auch Sonnenschein Schokolade in allen möglichen Varianten.
Bei diesem Rezept bin ich mal in die herbere Richtung gegangen. Anstelle von Mandelmus (wie ich es sonst für Textur und Geschmackabrundung verwende) habe ich dieses Mal Tahin, also Sesmamus verwendet. Dieses passt einfach hervorragend zu den intensiv-schokoladigen Kakaonibs, die der Schokolade knusprigen Biss verleihen.
Ich dachte eigentlich, das wäre schon etwas gewagt für ein kleines Kind. Aber weit gefehlt. So wie´s aussieht ist diese Schokolade seine bisherige Lieblingssorte.


Vorschläge für Bezugsquellen für die Zutaten findet ihr HIER.

Übrigens könnt ihr mir auch auf Instagram folgen. Postet doch eure Varianten dieser Schokolade auf Instagram und verseht euer Foto mit #peace_joy_and_eggcake oder #peacejoyandeggcake damit ich eure Kreationen auch sehen kann :)


REZEPT
für 20 Schokopralinen oder eine große Tafel

Zutaten
1/4 Häferl Kakaobutter 
4 El Ahornsirup
3 El Tahin (Sesammus)
3 El reiner Kakao
3 El Kakaonibs
1 Msp Vanillepulver


Zubereitung
1. Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen.

2. Tahin (Sesammus) und Ahornsirup unter die geschmolzene Kakaobutter rühren.

3. Kakao und Vanillepulver ebenfalls gut mit der Kakaobuttermischung verrühren.

4. Kakaonibs unter die Schokolade rühren.

5. Die Schokolade in Pralinenformen oder eine mit Backpapier ausgelegte Form (z.B. eine 1 Liter Eisbox) füllen und im Kühlschrank 2-3 Stunden oder im Tiefkühlfach 30-40 Minuten festwerden lassen. 

In einem luftdichten Behälter ist die Schokolade im Kühlschrank 3-4 Wochen haltbar.


Keine Kommentare:

Kommentar posten