Mittwoch, 26. August 2015

Himbeer-Vanille-Chia-Pudding-Parfait

Chia-Samen bin ich lange Zeit ziemlich skeptisch gegenübergestanden. Ich bevorzuge einfach regionale Lebensmittel gegenüber von weit hergebrachten. 
Irgendwann hab ich mich dann doch überzeugen lassen Chia-Samen zumindest auszuprobieren. Sind sie doch wahre Kraftpakete für die Gesundheit und eine gute Verdauung. Sie sind reich an wichtigen Omega 3- und Omega 6- Fettsäuren, Kalzium, Kalium, Eisen, sowie jeder Menge Antioxidantien.
Außerdem haben sie die Eigenschaft zu gelieren, was sie zu einem idealen Ersatz für Ei und Gelatine macht, wenn man diese in seiner Ernährung vermeiden möchte, oder einfach nicht zu Hause hat.



An diesem Himbeer-Vanille-Chia-Pudding-Parfait habe ich eine Zeit lang herumexperimentiert, weil mir anfangs der Puddingteil einfach nicht gelingen wollte. Die Samen sind zwar gut in der Flüssigkeit aufgequollen, bildeten aber einen festen Klumpen umgeben von Flüssigkeit, die die Samen so nicht mehr aufnehmen konnten, was nicht wirklich appetitlich war.
Der Trick ist, den Pudding regelmäßig durchzurühren, um die Samen immer wieder gleichmäßig in der langsam andickenden Flüssigkeit zu verteilen. Dann erhält man nach etwa 2 Stunden die Konsistenz, die wirklich ansprechend ist.

Das Parfait schmeckt großartig zum Frühstück, als Zwischenmahlzeit und natürlich auch als Dessert.


Vorschläge für Bezugsquellen der Zutaten findet ihr HIER.

REZEPT
2 Portionen

Zutaten
1 Häferl (Tasse) Pflanzenmilch (Reis-, Hafer-, Mandel- oder Kokosmilch)
3 El Chia-Samen
2-3 El Ahornsirup oder Honig
1/4 Tl Vanillepulver
1 reife Banane, gefroren
1 Häferl Himbeeren (frisch oder Tiefkühl)
Obst, Knuspermüsli oder Kakaonibs zur Dekoration nach Geschmack

Zubereitung
1. Chia-Samen mit Pflanzenmilch, Ahornsirup oder Honig und Vanillepulver verrühren und für mindestens 2 Stunden oder noch besser über Nacht in Pudding verwandeln lassen. Dabei immer wieder umrühren, um zu verhindern, dass die Chia-Samen verklumpen.

2. Himbeeren und Banane fein pürieren.

3. Himbeermus und Chia-Pudding abwechselnd in zwei Gläser schichten. Mit Obst, Knuspermüsli oder Kakaonibs nach Geschmack dekorieren.

Wenn ihr das Pudding-Parfait in ein gut verschließbaren Glas füllt, ist es auch eine geniale Jause für unterwegs.


Keine Kommentare:

Kommentar posten