Freitag, 18. September 2015

Video: Polenta-Pizza mit Zucchini und getrockneten Tomaten


Nachdem ich schon fast mein ganzes Leben lang ziemlich versessen auf Pizza bin, gibt es diese bei uns fast jeden Freitag. Damit das aber nicht langweilig wird probiere ich immer wieder neue Varianten aus. Eine meiner Lieblingspizzas ist unsere Polenta-Pizza. Statt auf den üblichen Germteigboden kommt der Wunschbelag auf eine Schicht aus würziger Polenta. Das geht nicht nur schneller und einfacher, sondern macht die Pizza auch etwas gesünder. Dabei ist sie mindestens genauso gut wie das Original.


Ihr könnt die Pizza natürlich belegen womit ihr wollt. Zucchini mit getrockneten Tomaten mag ich besonders gerne, weil gerade die Tomaten der Pizza nochmal eine Extradosis Würze verleihen. Weiter unten findet ihr das Rezept für die Polenta-Pizza. 

Das Video zur Polenta-Pizza könnt ihr auch direkt auf Youtube ansehen. Wenn es euch gefällt, gebt mir doch bitte ein "Gefällt mir" :)
Wenn ihr noch mehr Videos von mir sehen wollt, dann abonniert bitte meinen Kanal auf Youtube wo ihr jeden Samstag ein neues Video auf Deutsch und auf Englisch findet. 

Schreibt mir doch auch, welche Rezepte ihr besonders gerne sehen wollt!

REZEPT
für 2-3 Personen

Polentaboden
1 Häferl (Tasse) Polenta (Maisgries)
3 Häferl Wasser
1 Tl getrockneter Oregano 
1 Tl getrockneter Basilikum
1/2 Tl Salz
1 Pr Pfeffer

Tomatensauce
2 Häferl passierte Tomaten 
1 Tl getrockneter Oregano 
1 Tl getrockneter Basilikum
1 Pr Salz
1 Pr Pfeffer

Belagvorschlag
1 El Olivenöl oder Öl in dem die getrockneten Tomaten eingelegt sind
1 Mozzarella (für eine vegane Version durch veganen Käse ersetzen oder weglassen)
1/2 Zucchini 
3 getrocknete Tomaten
eine kleine Hand voll frische Basilikumblätter


Zubereitung
1. In einem kleinen Topf das Wasser gemeinsam mit der Polenta, Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme unter Rühren etwa 5 Minuten köcheln. Dann vom Feuer nehmen und mit geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten ausquellen lassen.

2. Für die Tomatensauce die passierten Tomaten gemeinsam mit dem Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer aufkochen und etwas eindicken lassen. Noch heiß in ein ausgekochte Glas füllen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern. Für eine Pizza braucht ihr etwa 1/3 der Sauce. Sie hält im Kühlschrank gut eine Woche.

3. Backrohr auf 220°C vorheizen. Backblech mit Olivenöl (oder dem Öl in dem die getrockneten Tomaten eingelegt waren) gut einölen.

4. Polenta kreisrund auf das vorbereitete Backblech streichen. Den Rand dabei etwas dicker formen, ähnlich wie bei einer Germteigpizza.

5. Den Polentaboden etwa 5 Minuten antrocknen lassen, sodass sich eine dünne Haut bildet.

6. Tomatensauce auf dem Boden verteilen.

7. Mozzarella schneiden oder zerpflücken und auf der Tomatensauce verteilen.

8. Zucchini in dünne Scheiben geschnitten sowie die in dünne Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten ebenfalls auf der Pizza verteilen.

9. Mit getrocknetem Oregano bestreuen und im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten backen bis der Käse verlaufen ist und Blasen wirft.

10. Mit frischen Basilikumblättern bestreut servieren.





Keine Kommentare:

Kommentar posten