Mittwoch, 16. September 2015

Pesto-Schnecken

Dieses Rezept ist eigentlich ein Betrug. Nichts davon ist selbstgemacht - was eigentlich entgegen meiner Philosophie ist, aber manchmal hat man einfach weder Zeit noch Muße die Küchenfee zu sein. Wenn ihr allerdings auf die Qualität des Blätterteiges und des Pestos achtet, werdet ihr trotzdem sehr zufrieden mit dem was ihr in wenigen Minuten daraus zaubert sein können. 

Die Pesto-Schnecken sind ideal für Partys als Alternative zu Chips und anderem Knabbergebäck. Oder ihr serviert sie mit einer kleinen, aber feinen Käseauswahl als Nachspeise. Bei der letzten Party waren die Schnecken in Rekordzeit weggeputzt.

Tipp: Es gibt sowohl veganen Blätterteig als auch Pesto in jedem größeren Supermarkt. 


REZEPT 
für ca 20 Pesto-Schnecken

Zutaten
1 Packung Blätterteig guter Qualität
4-5 El eures Lieblingspestos

Zubereitung
1. Backofen auf 175°C vorheizen.

2. Blätterteig ausrollen und dünn mit dem Pesto bestreichen.

3. Von der Längsseite ausgehend einrollen.

4. Die Teigrolle in 5mm dicke Schnecken schneiden und mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

5. Die Schnecken 5-8 Minuten goldbraun backen.

In einem luftdichten Behälter halten sich die Schnecken gut eine Woche.


Keine Kommentare:

Kommentar posten