Dienstag, 8. September 2015

Der Trick mit dem Streichholz

Apollonia Fortuna DaVinci ist eine der entzückendsten Katzen die man sich wünschen kann. Sie ist sanft, extrem kinderlieb und unendlich geduldig mit Sonnenschein, der durch sie immer besser den Umgang mit anderen Lebewesen verstehen lernt.
Ihr Bruder, Felix, ist etwa die dreifache Portion von ihr. Er gerät eindeutig dem Vater nach. So wie deren Mutter wirkt Apollonia auch ausgewachsen wie eine Kleinkatze und das obwohl sie mittlerweile doch wie ein Scheunendrescher frißt. Zumindest meistens. 
Dieses engelsgleiche Wesen kann allerdings Stinkbomben ins Katzenklo legen, dass in kürzester Zeit alle übrigen Wohnungsbewohner das Weite suchen möchten. Der penetrante Geruch hält sich trotz sofortigem Lüften hartnäckig eine gefühlte Ewigkeit. Da hilft auch der beste Klospray nichts.



Nun wurde mir vor Kurzem ein Trick zugetragen, der einem Geniestreich gleicht, den ich euch keinesfalls vorenthalten wollte. Alles was man benötigt um diesen Gestank schnellst den Garaus zu machen sind Zünd- oder Streichhölzer (je nachdem welchem Vokabel ihr den Vorzug gebt). 

Ja, meine Augenbrauen sind auch mal spontan entgegen der Schwerkraft nach oben gegangen, aber neugierig wie ich bin, habe ich bei der nächsten Apollonia-Bombe sofort nach Entfernung des Corpus Delicti ein Streichholz gezündet, etwas damit herumgewedelt, ausgepustet und siehe/rieche da: kein Hauch von Gestank mehr in der Luft. 


Wie das geht? 
Laut diversen Quellen im Internet hat dieses Wunder in erster Linie etwas damit zu tun, dass unser Gehirn Gerüche unterschiedlich stark wahrnimmt. Auf saure, stechende, ätzende und scharfe Gerüche reagiert unser Gehirn sehr stark, weil diese uns vor Gefahr warnen sollen. Wird so ein beißender Geruch wahrgenommen werden andere Gerüche überlagert.
Zum Beispiel können wir Kuchen dann nicht mehr riechen, wenn eine scharfe Zwiebel angeschnitten wird. 
Der Geruch von Apollonia verschwindet also nicht tatsächlich, wird aber für unser Gehirn von dem angezündeten Streichholz überlagert. 
Daher wird nach wie vor nachher gelüftet ;)

Jedenfalls ein genialer Trick, der sich nach Bedarf auch auf den Menschen übertragen lässt, durch den die ohnehin nicht so gesunden Kloduftsprays ganz schön harte Konkurrenz bekommen.

An der Stelle ein großes, großes Danke an den hochgeschätzten Informanten :) 



Keine Kommentare:

Kommentar posten