Dienstag, 22. September 2015

"No-Poo" Haar-Smoothie mit Rosmarin und Basilikum

Vor einiger Zeit hatte ich mir das Buch Grüne Kosmetik - Biopflege aus Küche und Garten von Gabriela Nedoma zugelegt, weil ich ja genau das gerne mache: eigene Kosmetikas möglichst mit Zutaten aus der Küche herzustellen. 
In diesen Artikel gehe ich näher darauf ein, welche Anwendungen ich besonders gerne mag und regelmäßig anwende:
Mein Wohlfühlprogramm aus der Küche
Weniger Verpackung - weniger Müll: Schönheit aus der Küche



An dem Buch schätze ich sehr, dass die Rezepte allesamt wirklich sehr einfach herzustellen sind und nachvollziehbar beschrieben sind. Da meine Haare nun schon seit mehr als einem Jahr ausschließlich Shampoo-frei gewaschen werden finde ich gerade die natürlichen Waschalternativen in dem Buch sehr ansprechend. Besonders liebe ich den Haar-Smoothie mit Rosmarin und Basilikum. Dieser ist intensiv reinigend und pflegend, wirkt antibakteriell und gibt den Haaren einen frischen Duft.
Gerade nach schweißtreibend, sportlicher Betätigung genieße ich den Haar-Smoothie sehr. 
Meine Variante des Rezeptes findet ihr weiter unten in diesem Artikel.
Des weiteren finden sich in dem Buch jede Menge Rezepte für die Hautreinigung, natürliche Düfte und Deodorants (selbstverständlich allesamt ohne Aluminiumsalze!), eine DER Entdeckungen für mich nämlich Haut-Smoothies, Feuchtigkeitspflege und natürliche Sonnenschutzpflege, aber auch Heilöle und -salben, Zahnpflegealternativen, Pflegerezepturen speziell für den Mann, Naturhaarpflegeprodukte und Babypflege. 
Leider bin ich noch nicht dazu gekommen nur die Hälfte all der wohltuend klingenden Rezepte auszuprobieren. Alle die ich bisher verwendet habe lassen sich allerdings am besten so beschreiben: ein Traum!


In Sachen "Naturkosmetik selber machen" hat sich die Investition in dieses Buch für mich jedenfalls sehr gelohnt. Aber ich will euch gar nicht länger zuschwafeln. Kommen wir zu dem Rezept für den Haarsmoothie mit Rosmarin und Basilikum.

Laut Gabriela Nedoma kann der Folgendes:
Eine frische Haarreinigung, die dem Haarboden neue Lebenskraft spendet. Die lebendigen Inhaltsstoffe von Rosmarin und Basilikum kommen optimal zur Geltung. Rosmarin stimuliert das Haarwachstum und stärkt den Haarboden, Basilikum wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Diese Zubereitung ist Reinigung, Spülung und Packung in einem.
Na dann….

REZEPT
für 1-2 Anwendungen (je nach Haarlänge und -dichte)

Zutaten
1 El frischer Rosmarin
1 El frischer Basilikum
2 El Honig
250ml abgekochtes, handwarmes Wasser
1 Pr Salz
3 El Kokosmilch (oder normale Milch)

Zubereitung
1. Rosmarin und Basilikum mit dem Wasser im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein mixen.

2. Honig, Salz und Kokosmilch zufügen und nochmal kurz durchmixen.

3. Durch ein feines Sieb mit Hilfe eines Trichters in eine Flasche füllen.

Sofort oder innerhalb von 3 Tagen anwenden. Bis dahin im Kühlschrank lagern!

Anwendung
1. Haare anfeuchten.

2. Haar-Smoothie gleichmäßig von der Kopfhaut beginnend im ganzen Haar verteilen.

3. Fünf Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen.

Apollonia musste sich mal wieder ins Bild schummeln ;)

Disclaimer:
Ich kann nicht garantieren, dass meine Rezepte (inkl. Hausmittel, Kosmetika, etc) und Tipps für jeden passend sind. Die Artikel reflektieren meinen persönlichen Erfahrungswert, aber jeder Mensch ist anders und was bei mir gut funktioniert, kann bei Anderen negative Auswirkungen haben. Bitte verwende die Hausmittel nur in Absprache mit deinem Arzt und teste die Kosmetika zuerst an einer kleinen Stelle um zu sehen, ob du darauf reagierst. Inhaltsstoffe, von denen du weißt, dass du allergisch bist, bitte weglassen!
Ich übernehme keinerlei Haftung für die Wirkung der von mir geteilten Rezepturen/ Tipps.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen