Freitag, 24. Juni 2016

Pizza-Muffins

Diese Pizza-Muffins sind so unglaublich praktisch und gerade an warmen Tagen mit einer großen Schüssel Salat ein Traum. Aber vor allem schmecken sie einfach sensationell. Sie sind flaumig, würzig und können nach Belieben abgewandelt werden.
Das Grundrezept ist vegan. Also wenn ihr statt dem Parmesan Nährhefe, der einzige vegane Käseersatz, den ich persönlich gut finde, verwendet und statt des Mozzarellas getrocknete Tomaten oder Oliven verwendet, können alle mitessen.

Die Muffins sind außer auf Picknicks auch auf Kindergeburtstag ein echtes Highlight und ein großartiger Kontrast zu all de Süßen, das meist in Großmengen eingeschaufelt wird ;)


REZEPT
12 Stück

Zutaten

trockene Zutaten
2,5 Häferl Vollkornmehl
1 Packerl Backpulver
1 Tl Salz
1 Tl getrockneter Basilikum
1 Tl getrockneter Oregano
1/2 Tl getrockneter Rosmarin
1/2 Tl getrockneter Thymian
Pfeffer

feuchte Zutaten
1 1/4 Häferl Wasser
2 El Tomatenmark
6 El Olivenöl
1 El Apfelessig

1/3 roter Paprika
1/2 Dose Dosenmais
1 Mozzarella (für die vegane Version durch z.B. 4-5 kleingehackte getrocknete Tomaten ersetzen)
3 El geriebener Parmesan (oder für die vegane Version 3 Tl Nährhefe)

Zubereitung
1. Backofen auf 180°C vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder Silikonformen auf Backblech verteilen.

2. Paprika und Mozzarella in kleine Würfel von ca. 5mm Kantenlänge schneiden. Dosenmais gut abtropfen lassen.

3. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren.

4. Paprika, Dosenmais und Mozzarella unter die trockenen Zutaten rühren, sodass diese alle fein von der Mehlmischung umhüllt sind.

5. Alle feuchten Zutaten (bis auf den Apfelessig) gut miteinander verrühren und unter die trockenen Zutaten rühren. Dabei entsteht ein recht klebriger Teig.

6. Zum Schluss noch kurz den Apfelessig unterrühren.

7. Mit einem Eisportionierer oder zwei Teelöffeln den Teig auf die Muffinformen verteilen und diese zwischen 18 und 22 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

Warm oder kalt genießen.
Die Muffins halten im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter verpackt 3-4 Tage. Im Tiefkühlfach sind sie bis zu einem Monat haltbar. Bei Bedarf bei Zimmertemperatur 5-6 Stunden auftauen lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten