Dienstag, 13. September 2016

Kidneybohnen-Aufstrich

Nachdem die langen Sommertage nun langsam aber sicher gezählt sind, genießen wir diese so ausgiebig wie möglich. Wenn wir so knapp zur Abendessenszeit nach Hause kommen, dass die hungrige Meute mich voller Ungeduld in der Küche umkreist wünsche ich mir Zauberkräfte. Ein Griff in die Rezepte-Trickkiste tut´s aber auch. 
Mit nur wenigen Handgriffen und Zutaten aus dem Vorratsschrank ist dieser würzige Bohnenaufstrich im Handumdrehen gemixt. Statt der frischen Kräuter könnt ihr auch eure Lieblings-Trockenkräuter verwenden. Ihr findet beide Mengenangaben im Rezept.



REZEPT

Zutaten
1 Dose Kidneybohnen, abgespült und gut abgetropft
1/2 Zwiebel
1 El Öl 
1 Spritzer Zitronensaft 
1-3 El Wasser 
Ca 1 El frische Kräuter (ich habe Ysop, Estragon und Basilikum verwendet. Petersilie, Kerbel oder Oregano eignen sich auch hervorragend)
ODER 
1 Tl getrocknete Kräuter 
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer nach Geschmack 

Zubereitung
1. In der Küchenmaschine alle Zutaten solange mixen bis die gewünschte Aufstrichkonsistenz erreicht ist. Zwischendurch die Maschine stoppen um die Seiten abzuschaben. Das sorgt für einen gleichmäßigeren Aufstrich.

2. Den Aufstrich mit eurem Lieblingsgebäck und frischem Gemüse servieren.






Keine Kommentare:

Kommentar posten